Corona Impfungen in der Hausarztpraxis

Update 08.04.2021: bitte neuen Eintrag unter News beachten. Folgende Informationen sind veraltet.

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

wie Sie aus den Medien bereits erfahren haben, sollen die Hausarztpraxen bei den Corona-Impfungen miteinbezogen werden. Leider ist der Informationsfluss sehr stockend, häufig wissen wir selbst nicht mehr, als aus den Medien zu erfahren ist. 

Wir werden versuchen, Sie auch über unsere Homepage über wichtige Informationen bzgl. Impfungen beim Hausarzt zu informieren.

 

Aktuell sollen erste Impfungen ab dem 15.03.2021 in den Hausarztpraxen - und damit auch bei uns - stattfinden. Zu Beginn steht uns sehr wenig Impfstoff (Vektorimpfstoff von Astra-Zeneca) zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir damit noch nicht umfassend impfen können. Es ist jedoch politisch angekündigt, dass mit April und Mai deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung stehen wird.

Ob bereits die Priorisierungsgruppe 2 oder noch erst Gruppe 1 geimpft werden kann, ist uns noch nicht bekannt.

 

Wir werden die ersten wenigen Impfdosen (wenige Dutzend) nach absteigendem Alter (da Hauptrisikofaktor für einen schweren Corona-Verlauf) verimpfen.

Wir bitten Sie, von Anfragen Ihrerseits abzusehen, da wir die entsprechenden Personen zunächst von uns aus kontaktieren.

Wichtig: Wir bitten alle Personen, die geimpft werden wollen, sich bereits jetzt online oder im Ausnahmefall telefonisch zu registrieren. Ohne Registrierung kann auch in der Hausarztpraxis keine Impfung erfolgen!

 

Informationen zur Registrierung und Impfung finden Sie unter nachfolgendem Link auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Telefonische Registrierung unter 0851/2606

 

Sollten sich Änderungen in unserem Vorgehen ergeben (zum Beispiel durch deutliche größere Mengen Impfstoff), werden wir Ihnen dies auf unserer Homepage mitteilen.

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen zum Thema ab, damit ein normaler Praxisbetrieb weiter möglich ist!

 

 

Ihr Praxisteam